backe backe kuchen

Backrezept für Käse-Nusswaffeln mit Lauchsalat

ZurückZurück zu WaffelrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern 

Zutaten: Käse-Nusswaffeln

750 g Dünne Lauchstangen
2 EL Maiskeimöl
Salz
1 Prise Zucker
250 ml Gemüsebrühe
1 EL milder Obstessig
1 Kästchen Gartenkresse
200 g Weizenkörner
250 ml Milch
100 g saure Sahne
2 Eier
100 g mittelalter Goudakäse,
frisch gerieben
100 g Haselnusskerne, frisch gem.
2 TL getrockneter Thymian
schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
Muskatnuss, frisch gerieben

Für das Waffeleisen: Fett

Zubereitung: Käse-Nusswaffeln

Für den Salat die Lauchstangen von dem welken Blättern und den Wurzelansätzen gründlich befreien, waschen, trocken tupfen und in etwa fingerlange Stücke schneiden.

Das Öl erhitzen. Den Lauch darin bei mittlerer Hitze anbraten. Salz, Zucker und die Brühe hinzufügen und aufkochen. Den Lauch auf der abgeschalteten Kochstelle etwa 3 Minuten ziehen lassen.

Den Essig daruntermischen. Den Lauchsalat zugedeckt bei Zimmertemperatur 3 Stunden ziehen lassen.

Für die Waffeln den Weizen grob schroten, mit der Milch, sauren Sahne, Eiern, Käse, Nüssen, Thymian, Salz, Pfeffer und dem Muskat verrühren.

Kurz vor dem Essen die Kresse abschneiden und über den Lauchsalat geben.

Das Waffeleisen aufheizen und gut einfetten. Dann werden die "Käse-Nusswaffeln" bei mittlerer Temperatur goldgelb gebacken.

Tipp: Die "Käse-Nusswaffeln" können mit Puderzucker oder Schlagsahne serviert werden!

Name des Autors: Andrea K.

ZurückZurück zu WaffelrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern