backe backe kuchen

Backrezept für Pekannuss-Sauerteig-Waffeln

ZurückZurück zu WaffelrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern 

Zutaten: Pekannuss-Sauerteig-Waffeln

315 g Weizenmehl (Type 405)
2 EL Zucker
1 Glas Trockenhefe
500 ml warmes Wasser
1/2 TL Salz

Sauerteig:
315 g Weizenmehl (Type 405)
2 EL Zucker
1 Glas Trockenhefe
500 ml warmes Wasser
1/2 TL Salz
150 g Weizenmehl (Type 405)
250 ml Wasser

Pekannuss-Honig-Butter:
125 g Pekannüsse, geröstet und fein gehackt
30 g Pekannüsse, geröstet
125 g Butter, in Stücke zerteilt
185 g Honig

Waffeln:
250 g Weizenmehl (Type 405)
2 TL Backpulver
1/4 TL Natron
1/2 TL Salz
1 EL Zucker
1 TL getrockneter Salbei
1/2 TL Cayennepfeffer
250 g Sauerteigansatz
2 Eier, leicht verquirlt
125 ml Pflanzenöl
375 ml Milch

Zubereitung: Pekannuss-Sauerteig-Waffeln

Sauerteigansatz:
Alle Zutaten in einer großen Schüssel vermischen und locker zugedeckt in den Kühlschrank stellen. Dabei gelegentlich umrühren. Nach 2-3 Tagen Sauerteigansatz für die Waffeln abnehmen (Menge siehe Zutatenliste). In den Rest zusätzlich Mehl und Wasser einarbeiten und den Teigansatz in ein verschließbares Gefäß füllen. So lässt er sich unbegrenzt im Kühlschrank aufbewahren.

Pekannuss-Honig-Butter:
Die Zutaten im Mixer oder in der Küchenmaschine zu einer geschmeidigen Masse verarbeiten. Bis zum Gebrauch in den Kühlschrank stellen und vor dem Servieren Zimmertemperatur annehmen lassen.

Waffeln:
Mehl, Backpulver und Natron, Salz, Zucker, Salbei und Cayennepfeffer in einer großen Schüssel vermischen.
In einer anderen Schüssel den Sauerteigansatz mit den Eiern, Öl und Milch verrühren. Die flüssige Mischung gründlich unter die Mehlmischung rühren, es dürfen keine Klümpchen entstehen. Die Pekannüsse einarbeiten.

Backen:
Das Waffeleisen aufheizen und gut einfetten (ca. 3 Esslöffel Teig pro Waffel). Dann werden die "Pekannuss-Sauerteig-Waffeln" bei mittlerer Temperatur gebacken.

Servieren:
Die "Pekannuss-Sauerteig-Waffeln" mit Pekannuss-Honig-Butter oder heißem Ahornsirup servieren.

Name des Autors: Andrea K.

ZurückZurück zu WaffelrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern