backe backe kuchen

Backrezept für Mandelgebäck

ZurückZurück zu WeihnachtsrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern 

Zutaten: Mandelgebäck

Mandelgebäck:

150 g Mehl,
150 g gemahlene Mandeln,
100 g Zucker.
1/2 Vanilleschote,
1 Eigelb,
200 g gut gekühlte Butter,
Mehl zum Ausrollen,
Puderzucker zum Bestäuben,
250 g Johannisbeergelee.

Zubereitung: Mandelgebäck

Das gesiebte Mehl mit den Mandeln vermischen und auf eine Arbeitsfläche geben. In die Mitte eine Vertiefung drücken. Dahinein den Zucker, das aus der Vanilleschote geschabte Mark und das Ei-gelb geben. Die Butter in Flocken auf den Rand setzen. Alles rasch mit einem Messer von außen nach innen hacken und anschließend mit kühlen Händen zu einem glatten Teig kneten. Den Teig zur Kugel formen, in Folie wickeln und mindestens 60 Minuten in den Kühlschrank legen.
Den Teig nur Portionsweise entnehmen. Auf der bemehlten Arbeitsfläche etwa 5 mm dick ausrollen und mit einem gewellten Ausstecher zu Kreisen von 4 cm Durchmesser ausstechen. Aus der Hälfte dieser Kreise entsprechend große Ringe oder kleine Kreise mit einem Innendurchmesser von 3 cm ausstechen. Die Teigreste wieder zusammenkneten und kühlen. Dann ebenso verarbeiten wie oben beschrieben. Kreise und Ringe nun auf ein ungefettetes Blech setzen und auf der mittleren Schiene in den auf 180° (Gas Stufe 2) vor geheizten Backofen schieben. 12 bis 15 Minuten backen. Kekse auf einem Ku-chendraht abkühlen lassen. Nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.
Die Hälfte des Johannisbeergelees bei milder Hitze in einem Topf erwärmen und die Kreise entsprechend der Größe der Ringe oder kleinen Kreise damit bestreichen. Die Ringe und Kreise darauf legen und in die Mitte der Ringe jeweils noch einen kleinen Klacks Gelee geben.
Das Mandelgebäck hält sich nu r etwa 14 Tage. Wird es zur Aufbewahrung in eine Keksschachtel gegeben, muss zwischen jede Lage ein Stück Folie gelegt werden, damit die Kekse wegen des Gelees nicht aneinanderkleben.



ZurückZurück zu WeihnachtsrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern