backe backe kuchen

Backrezept für Quarkbällchen mit Apfelgelee

ZurückZurück zu WeihnachtsrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern 

Zutaten: Quarkbällchen mit Apfelgelee

Für ca. 30 Quarkbällchen mit Apfelgelee - Weihnachtsgebäck
375g Weizenmehl
1 Würfel Hefe, frisch
50g Zucker
250ml lauwarme Milch
60g Butter
1 Prise Salz
1/2 TL Zimt
1 Prise Kardamon
1 Prise geriebene Muskatnuss
abgeriebene Schale von einer 1/2 Zitrone
500g Magerquark

Außerdem:
1 Lieter Öl zum Ausbacken
150g Apfelgelee
200g Puderzucker
1 Pck. Vanillezucker
1/2 TL Zimt
Küchenpapier

Zubereitung: Quarkbällchen mit Apfelgelee

Mehl in ein Schüssel sieben, eine Mulde in die Mitte drücken und die Hefe hinein bröckeln. Eine Prise Zucker hinein streuen und ca. 50ml lauwarme Milch dazu geben, abgedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen. Die Butter, die restliche Milch, Salz, Zimt, Kardamon, geriebene Muskatnuss und die Zitronenschale unterkneten. Den Quark dazu geben und mit den Knethaken zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen. Den Teig noch mal kurz mit den Händen kneten, anschließend zu Quarkbällchen formen, ca. walnussgroß. Die Quarkbällchen im heißen Fett ausbacken und auf Küchenpapier legen. Das Gelee in einen Spritzbeutel füllen, die Quarkbällchen bis zur Mitte einstechen und das Gelee in die Quarkbällchen füllen. Den Puderzucker, Zimt und den Vanillezucker miteinander verrühren und die noch warmen Quarkbällchen mit Apfelgelee darin wenden. Anschließend abkühlen lassen und fertig sind die Quarkbällchen mit Apfelgelee.

Name des Autors: Agata W.

ZurückZurück zu WeihnachtsrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern