backe backe kuchen

Backrezept für Quarkbirnengebäck

ZurückZurück zu WeihnachtsrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern 

Zutaten: Quarkbirnengebäck

Für 12 Quarkbirnengebäck
275g Weizenmehl (Type 405)
40g Zucker
4 EL Milch
1 Prise Salz
200g Magerquark
6 EL Sonnenblumenöl
1 Ei (Bio, wegen dem Geschmack)
3 TL Backpulver

Außerdem:
400ml Milch
200g Marzipan-Rohmasse
1 Pck. Vanillepudding
6 reife Birnen
1 Ei (Bio, wegen dem Geschmack)
1 EL Milch
100g Mandelblättchen
Backpapier

Zubereitung: Quarkbirnengebäck

Den Magerquark, Sonnenblumenöl, 4 EL Milch, 1 Prise Salz, ein Ei, 40g Zucker, das Mehl und die 3TL Backpulver zu einem glatten Teig verkneten. Ca. 6 EL Milch in ein Glas geben und die restliche Milch erwärmen, die Marzipan-Rohmasse in kleine Würfel schneiden, in die warme Milch geben und aufkochen bis die Marzipanmasse schmilzt, vom Herd herunternehmen. Die 6 EL Milch mit dem Puddingpulver verrühren und in die Marzipanmilch einrühren und noch mal kurz unter Rühren aufkochen, beiseite stellen. Die Birnen schälen und halbieren, Kerne entfernen und die Hälften fächerartig einschneiden. Den Quarkteig ausrollen und 12 Kreise ausstechen. Jeweils ca. 1 EL Puddingmasse draufgeben und die Birnenhälften draufsetzen. Das Ei mit 1EL Milch verquirlen und das Quarkbirnengebäck damit bestreichen. Das Quarkbirnengebäck mit Mandeln bestreuen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen. Im vorgeheizten Backofen (Umluft: 155°C/ E-Herd: 175°C/ Gas: Stufe 2) ca. 15Minuten goldbraun backen. Das Quarkbirnengebäck aus dem Ofen nehmen und erkalten lassen. Nach Belieben das Quarkbirnengebäck mit geschmolzener Kuvertüre verzieren.

Name des Autors: Agata W.

ZurückZurück zu WeihnachtsrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern