backe backe kuchen

Backrezept für Gebackene Weihnachtskarten

ZurückZurück zu WeihnachtsrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern 

Zutaten: Weihnachtskarten

1000 g Weizenmehl (Type 405)
200 g Butter
500 g Honig
250 g Zucker
1 Pck. Lebkuchengewürz
15 g Kakao
1 Pck. Backpulver
1 Prise Salz
2 Eier
3 Eiweiss
etwa 500 g Puderzucker
verschiedene Lebensmittelfarben
bunte Süssigkeiten
Liebesperlen

Zubereitung: Weihnachtskarten

Das Fett mit Honig, Zucker, Gewürz und Kakao erhitzen, bis der Zucker aufgelöst ist. Die Masse abkühlen.

Mehl, Backpulver und Salz vermischen. Zu der Honigmasse geben und die verschlagenen Eier hinzufügen. Alles zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt mindestens eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

Etwa 1/2 cm dick ausrollen und Rechtecke (etwa 21 mal 15 cm) ausschneiden. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen bei (200°C Ober/Unterhitze - Umluft 180°C - Gas Stufe 3) für ca. 12-15 Minuten backen.

Noch warm vom Backblech lösen und auskühlen lassen.

Aus Eiweiß und Puderzucker einen dickflüssigen Guss rühren. Mit Lebensmittelfarben verschieden färben. Die Rechtecke damit beschriften und verzieren. Mit weißem Zuckerguss Süßigkeiten aufkleben. Die "Gebackene Weihnachtskarten" 6-8 Wochen haltbar!

Name des Autors: Martin J.

ZurückZurück zu WeihnachtsrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern